Akupunktur

Der Begriff Akupunktur leitet sich von den lateinischen Worten acus = Nadel und pungere = stechen ab. Genau definierte Hautareale werden entweder durch den Einstich von Nadeln, dem Laser oder durch die Verabreichung von Wärmeenergie mittels Moxibustion gereizt. Diese physikalische Reizung hat zum Ziel energetische Ungleichgewichte im Körper wieder zu harmonisieren, Stauungen wieder in den Fluss zu bringen und Blockaden zu lösen. Sie dient sowohl zur Therapie, als auch zur Diagnostik.

Sowohl akute als auch chronische Krankheiten können mit Akupunktur behandelt werden. Jede Form von gestörten Gleichgewichten, ob im Bereich des Bewegungsapparates, der Organfunktionen oder der Psyche sind mit ihr zu heilen oder zumindest positiv zu beeinflussen. Ob in der Orthopädie, Geburtshilfe, Notfallmedizin, Schmerztherapie, ob bei Magen-Darm-Beschwerden, Hauterkrankungen oder zur allgemeinen Immunstimulation, die Akupunktur ist eine vielfältige und bei sachgemäßer Anwendung eine wirklich effektive und nebenwirkungsfreie Therapiemethode.

 

Lasertherapie/Laserakupunktur

Das Wort Laser ist ein Akronym aus dem Englischen für Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation. Das bedeutet: Lichtverstärkung durch stimulierte bzw. induzierte Aussendung von Strahlen. Gemeint sind gebündelte Strahlen mit gleicher Phase und gleicher Wellenlänge.

weitere Informationen

Heilen durch Licht?

Sonne ist Licht und Licht ist Energie! Licht ist die Grundsubstanz unseres Lebens, denn durch Licht werden alle lebenswichtigen Funktionen in unserem Körper angeregt. Die heilende Kraft des Lichts wird schon seit langem medizinisch genutzt. In den letzten Jahren hat sich eine neue und besonders wirksame Art der Lichttherapie durchgesetzt: die Laser-Therapie mit einem Biostimulationslaser !

weitere Informationen

Wir arbeiten sowohl mit unserem Flächenlaser bei größeren Arealen und als auch mit dem Punktlaser bei Laserakupunktur und kleineren Hautstellen.

 

Wann ist eine Laserbehandlung zu empfehlen?

Laserbehandlung von Wunden, Narben, Haut

Besonders bewährt hat sich das Laserlicht bei Behandlungen von Hauterkrankungen, Entzündungen aller Art, bei Wundheilung sowie Wundheilungsstörungen und Narbenbehandlung. Operationswunden heilen nach Laserbehandlung viel schneller und ohne Narbenbildung ab.

Laserbehandlung der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates

Weitere Einsatzgebiete sind die Lasertherapie des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule bei Bandscheibenerkrankungen, Dackellähme, Zerrungen, Verspannungen, Blockaden, Arthrosen, akuten und chronischen Lahmheiten.

Bei Schmerzzuständen und Spannungsschmerzen bringt eine Laserbehandlung sofort Erleichterung.

 

Laserakupunktur

Bei der Laserakupunktur wird die Akupunkturnadel durch einen Laser ersetzt. Die Wirksamkeit der Laserakupunktur wird von Therapeuten mit 80% -100 % gleichwertig im Vergleich zur Nadelakupunktur beurteilt.

Die Laserakupunktur bietet gerade bei den Tieren, die Akupunkturnadeln nicht zulassen, die Möglichkeit Akupunkturpunkte auch ohne Nadeln zu stimulieren.

 

Eine Laserbehandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und wird von fast allen Tieren als angenehm empfunden und bestens toleriert.